anticache

Projektstart Truck 2030

18.03.2016


Das Forschungsvorhaben "Bayerische Kooperation für Transporteffizienz - Truck 2030", ist ein Kooperationsprojekt der Technischen Universität München, der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg und weiteren Partnern aus Industrie und Forschung. Es wird durch die Bayerische Forschungsstiftung gefördert.

Gemeinsam wird an einem neuen Fahrzeugkonzept für den zukünftigen Straßengüterfernverkehr geforscht. Durch die Kooperation aus Forschung mit Herstellern und Kunden werden verschiedene Erfahrungen eingebracht und jeder Aspekt des entstehenden Lkws betrachtet. Die neue Auslegung soll dafür sorgen, dass die Gesamtbetriebskosten um bis zu 30 Prozent reduziert werden.

Projektseite