anticache

Dissertation von Sandra Hirsch über Gestaltung und Umbruch

24.09.2014

Gestaltung und Umbruch handelt von ethischen, sozialen und ökonomischen Aspekten bei der wissenschaftlich-technischen Entwicklung


Quelle: Dr.-Ing. Sandra Hirsch

Das Buch ‚Gestaltung und Umbruch‘ handelt von ethischen, sozialen und ökonomischen Aspekten bei der wissenschaftlich-technischen Entwicklung. Die Basis liefern theoretische Analysen und explorative Untersuchungen innerhalb von Lehr- und Kooperationsprojekten im Fachbereich Industrial Design.

Im ersten Kapitel wird die Bedeutung von Umbrüchen für Wirtschaft und Gesellschaft beschrieben und dem Zweck der Wertschöpfung für die Menschen nachgegangen.

In Kapitel zwei werden der Designbegriff, Designprozesse, die Funktionen industrieller Produkte und vier Kompetenzfelder von Industriedesignern erläutert.

In Kapitel drei werden in zwei explorativen Untersuchungen die Rollen des Industrie Designs bei der soziokulturellen Wertschöpfung analysiert.

Im vierten Kapitel wird ein Wertschöpfungsmodell herausgearbeitet, das klassische Industriedesignkompetenzen mit forscherischen Herangehensweisen vereint. Darüber hinaus wird erläutert, welche Relevanz transformativen Designkompetenzen zu Zeiten des Umbruchs zukommt und wie diese für die interdisziplinäre Projektarbeit genutzt werden können.

Autorin: Sandra Hirsch
Deutsch, gebunden, 256 Seiten
ISBN: 978-3-8428-9888-2
EUR 49,50
Herausgeber: iF Design Media GmbH
Druck/Herstellung: Diplomica Verlag GmbH, Hamburg, 2014

Gedruckt mit Unterstützung der Werner Konrad Marschall und Dr.-Ing. Horst Karl Marschall Stiftung, Fakultät für Architektur, Technischen Universität München