anticache

Vorradler

11.12.2012

Studenten des Studiengangs Industrial Design (M.Sc.) der Techni-schen Universität München (TUM) sind für die Gestaltung des Elek-trostadtfahrrads „vorradler“ mit dem EUROBIKE AWARD 2010 aus-gezeichnet worden. Der Preis geht an Produkte mit überdurch-schnittlicher Produktqualität und innovativem Design. Er wird jährlich im Rahmen der EUROBIKE Messe - der europäischen Leitmes-se der Fahrradbranche – in Friedrichshafen verliehen.


© TUM Lehrstuhl für Industrial Design

Gemeinsam mit dem TUM Studienfachgebiet für Sportgeräte und Materialen, Prof. Veit Senner gestalteten 11 Master-Studierende am Lehrstuhl für Industrial Design, Prof. Fritz Frenkler während eines Semesterprojektes das sportliche Stadtelektrorad mit dem Namen "vorradler“. Betreut wurden die Studierenden von dem wissenschaftlichen Mitarbeiter Wotan Wilden und dem Designer

Martin Maier (IDEO), die technische Umsetzung leistete ein EXIST-Gründerteam am Fachgebiet für Sportgeräte und Materialien, in Zusammenarbeit mit dem TUM bike competence center (TUMbcc).

Das Elektrorad „vorradler“ vereint Fahrspaß mit Sicherheit und Funktionalität: ein bürstenloser 250 Watt Nabenmotor, die 11-Gang-Nabenschaltung, hydraulische Scheibenbremsen sowie die Möglichkeit die herkömmliche Kette durch einen Riemenantrieb zu ersetzten, machen es zu einem sportlichen und zugleich wartungsarmen Fortbewegungsmittel für den urbanen Raum. Im neu entwickelten Rahmenkonzept ist der herausnehmbare Akku diebstahlsicher eingepasst. Weitere Sicherheit bietet eine im Lenkervorbau integrierte Wegfahrsperre.

Das Rad lässt sich durch einen „Turbo-Boost-Knopf“ in kürzester Zeit auf 25 km/h beschleunigen und sorgt auch jenseits der Akkureichweite von 65 Kilometern durch sein geringes Gewicht für einfaches und leichtes Fahren.

Die straßenverkehrstaugliche Vollausstattung macht das "Unisexrad" zum zukunftsweisenden Mobilitätsprodukt in der Stadt. Für den Transport von Einkäufen oder die Montage eines Kindersitzes ist ein eigens entwickelter Gepäckträger angebracht.

Die Markteinführung des Elektrorads "vorradler" ist für Sommer 2011 geplant.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.vorradler.de

Projektleitung
Prof. Dipl. Des. Fritz Frenkler, Dipl.Des. Wotan Wilden

Korrekturassistenz
Dipl.Des. Martin Maier (IDEO)

Konzept, Design & Modellbau
Andrew Ayala, Yanping Chen, Nina Gerlach, Jelena Kononova, Maria Leisch, Jose Luis Martinez Meyer, Enzo Peres, Eva Poxleitner, Franz Reel, Diana Schneider, Caroline Timm, Henning Vossen