Magazino Toru - Pick-and-Place Roboter für das Warenhandling in Stückgutlagern

Quelle: Magazino, Toru Konzept

Im Rahmen der Design Enterprise wurde zusammen mit dem Start-Up Unternehmen Magazino ein Konzept für einen autonomen und mobilen Pick & Place Roboter für das Warenhandling in Stückgutlagern entwickelt. Die Studenten Kai Orkisz und Paul Siermann haben dabei in enger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen eine Grundlage erarbeitet, welche der Erklärung und Visualisierung des von Magazino entwickelten Systems dienen sollte. Der Regalroboter „TORU“ erweitert das Produktportfolio des Start- Ups und festigt ihren Stand in der Logistikbranche.

Im Gegensatz zu heutigen Systemen schafft es Toru Objekte selbständig aus dem Regal bzw. Karton zu entnehmen. Bis jetzt blieb dieser Schritt immer noch dem Menschen überlassen. Als Schwarm wird Toru so zum modernen Lagerarbeiter, der die Fähigkeiten des Menschen auf Technikseite nachbildet. Gleichzeitig eröffnen sich dadurch zusätzliche Vorteile*.

Key-Feature*
Großzügig angelegte Ablage auf mehreren Ebenen
Ausfahrbar bis 220 cm Höhe
Magazino Pick-and-Place Technologie
So schmal, dass zwei Roboter in einem Regelgang aneinander vorbeifahren können (50 x 80 cm)

Gründungsberatung / Design
Dipl.-Ing. (Univ.) Florian Abendschein

Design Enterprise
Projektbetreuung: Prof. Dipl. Des. Fritz Frenkler, Dipl. Des. Wotan Wilden.
Korrekturassistenz: Dipl. Des. Oliver Kraemer, Dipl. Des. (FH) Florian Liese.
Konzept und Ausarbeitung: Kai Orkisz, Paul Siermann 

*Quelle: Magazino GmbH